Viele Infos über das Tragus Piercing

Was Du über ein Tragus Piercing wissen musst

Beim Tragus Piercing wird der kleine, dicke Knorpel vorm Gehörgang, der (Lamina tragi) durchstochen. "Tragi" kommt aus dem Altgriechischen und meint die Haare am äußeren Gehörgang. Tragus geht aber auch auf altgriechisch "Tragos" zurück. Das heißt übersetzt Ziegenbock und ist mitunter auch die Bezeichnung dieses Piercings. Das Helix-Piercing ist neben dem Tragus-Piercing ein weiteres Piercing des Ohrknorpels. Während es für viele Piercingarten historische Vorbilder gibt, ist das Tragus Piercing eine relativ junge Erfindung. Zuerst war es in der Punkszene und in der Popkultur zu sehen. Seit Anfang der 1990er Jahre gehörte es dann zu den allgemeinen Piercing-Standards und ist äußerst beliebt.

Wie verläuft das Stechen eines Tragus Piercings?

Der kleine Ohrknorpel ist eine recht empfindliche Stelle und das Stechen eines Tragus Piercings ist nicht ganz schmerzfrei. Da es aber gut aussieht, nimmst Du das sicher in Kauf. Einiges musst Du dabei allerdings beachten, um Komplikationen zu vermeiden. Der Piercer sollte über einige Erfahrung verfügen, denn das Tragus Piercing darf nicht mit einer Ohrlochpistole geschossen werden, wie es beim Ohrläppchen üblich ist.

Piercer verwenden gerade oder gebogene Hohlnadeln, sogenannte Venenverweilkanülen. Ein Dermal punch ist auch eine sehr gute Möglichkeit, ein Tragus Piercing zu stechen, doch darüber verfügen nur wenige Piercing-Studios. Hinter den Knorpel wird ein sauberes, desinfiziertes Stück Kork gehalten, um Verletzungen des Gehörkanals vorzubeugen.

In der Regel kommt es beim Durchstechen zu leichten Blutungen, da der Ohrknorpel gut durchblutet ist. Auch der Tragus muskulus liegt hier an. Wenn dieser unglücklich getroffen wird, gilt es besonders vorsichtig vorzugehen. Als Erstschmuck empfiehlt sich in jedem Fall ein Stecker, auch wenn Du später lieber einen Ring tragen willst. Ein Stecker, am besten aus Edelmetall oder Chirurgenstahl, verursacht weniger Schmerzen und sitzt so, dass das Tragus Piercing besser verheilen kann.

Schmerzen und Risiken des Tragus Piercings

Die Stichstelle muss auf jeden Fall gut desinfiziert sein. Dazu sollte kein allzu aggressiver Alkohol verwendet werden. Schließlich besteht die Gefahr, dass sich der Ohrknorpel (Perichondritis) entzündet. Das ist langwierig und schmerzhaft. Dass der Ohrknorbel jedoch nach dem Tragus Piercing anschwillt, ist normal. Die Schwellung sollte aber in zwei bis drei Wochen sichtbar abklingen. Vorsichtiges Kühlen hilft Dir dabei.

Dass Dein Gesichtsnerv verletzt werden kann und Du eine Gesichtslähmung bekommen kannst - wie immer wieder behauptet wird - ist so gut wie ausgeschlossen. Allerdings liegt der Gesichtsnerv in der Nähe des Stichkanals. Deshalb ist eine professionelle und schnelle Behandlung eventuell auftauchender Entzündungen geboten.

Wenn das Tragus Piercing vertikal gestochen wurde, ist die Gefahr für Komplikationen erhöht und noch mehr Achtsamkeit gefordert. Es handelt sich dabei um ein Oberflächenpiercing, in das man ein sogenanntes Surface-Bar oder Curved Barbells einsetzen kann.

Die Heilungszeit eines Tragus-Piercing

Bei günstigem Verlauf beträgt die Heilungszeit Deines Tragus Piercings zwei bis drei Monate - also relativ lang. Bei ungünstigem Verlauf kann sich die Heilung sogar über ein Jahr hinziehen. Um sogenanntem Wildwuchs vorzubeugen, ist die Anwendung eines Lokalantibiotikums zu empfehlen. Desinfizieren solltest Du anfänglich auch, aber nicht mit aggressiven Mitteln.

Prinzipiell ist ein Piercing eine Verletzung. In die Wunde können Bakterien oder andere Krankheitserreger eindringen. Der Lamina tragi ist zudem eine besonders empfindliche Stelle. Berühre das neue Tragus Piercing deshalb so selten wie möglich und wenn, nur mir desinfizierten Händen. Achte besonders auch darauf, dass andere es nicht berühren. Schütze Deinen Kopf gerade in der ersten Zeit. Vermeide auch den Besuch von Schwimmbädern oder das Baden in Wildgewässer. Auch das Baden in der Wanne ist mit einem frischen Tragus Piercing keine gute Idee.

Folgende Reaktionen sind nach einem Tragus Piercing völlig normal:

Also noch mal zusammengefasst:

  • -Schwellung des Ohrknorpels

  • -anfängliche Jucken

  • -leichte Schmerzen

  • -wechselhaftes Empfinden des Piercings (von gut und geheilt bis wieder etwas schmerzhafter)

  • -Blutungen, die jedoch bald aufhören

  • -ein Nässen des Piercings (Eitern darf es jedoch nicht!)

So pflegst Du Dein Tragus-Piercing richtig

Auch wenn Dein Tragus-Piercing abgeheilt ist, solltest Du weiterhin Vorsicht walten lassen. Benutze milde und desinfizierende Waschlotionen und Shampoos. Besonders zurückhaltend solltest Du beim Färben der Haare sein. Haarfärbemittel sind mitunter aggressive Chemikalien. Wenn das Tragus-Piercing noch nicht abgeheilt ist, ist Haare färben vollkommen tabu.

Besonders achtsam musst Du sein, wenn Du allergisch auf Materialien reagierst. Lasse das am besten von einem Allergologen abklären. Einige Materialien kommen dann für Deinen Piecingschmuck nicht in Frage. Besonders edle Materialien wie Weißgold oder Titan verträgt aber fast jeder. Auch für ein abgeheiltes Tragus-Piercing gilt Sauberkeit und Hygiene. Entferne den Piercingschmuck ab und an und desinfiziere ihn. Und pflege Deine Ohren überhaupt, denn nur dann kommt ein Tragus-Piercing gut.

Gängige Variationen und Schmuck für das Tragus-Piercing

Der Klassiker beim Tragus Piercing ist der sogenannte Ball Closure Ring. Auch sogenannte Labret-Stecker sind weit verbreitet. Der Material- und Farbenvielfalt sind dabei bei Verträglichkeit keine Grenzen gesetzt. Am besten Du informierst Dich in unserem Piercing Shop über alle Möglichkeiten. Bei Frauen sind verschieden farbige Halbedelsteine oder Edelsteine ein besonderer Hingucker. Männer bevorzugen für ihr Tragus-Piercing vielleicht eher Ringe oder Piercing-Hufeisen. Piercing-Spiralen sind für Männer und Frauen eine extravagante Schmuckform. Gegenüber dem Tragus befindet sich übrigens ebenfalls ein erhöhter Knorbel. Wenn dieser gepierct wird, ist das ein Anti-Tragus-Piercing. Schaut euch einfach in unserem Onlineshop für Tragus Piercings die große Auswahl dieser Ohrpiercings an

Tragus Piercings kaufen